Die Serie NETGEAR Intelligent Edge M4100 besteht aus zwölf Fully Managed Switches, die von 8-Port Fast Ethernet bis hin zu 50-Port Gigabit Ethernet reichen. Sie eignet sich für alle Unternehmen, die zuverlässige, günstige und einfache Access-Layer-Switches mit CLI, erweiterten Skriptfunktionen und Layer-3-Routing in Betracht ziehen. Als kosteneffizienter Bestandteil konvergierter Sprach-, Video- und Datennetzwerklösungen bietet die Serie NETGEAR M4100 einen sicheren Edge in Firmengebäuden und WLAN-Umgebungen am Campus: Die Versionen PoE (802.3af) und PoE+ (802.3at) der Serie M4100 eignen sich ideal für WLAN-Zugangspunkte, IP-Telefonie und IP-Überwachung.

Layer 2+ mit statischem Routing

  • Die Serie M4100 wird mit port-basierten/VLAN-basierten/subnetz-basierten "statisches Routing" Layer 2+-Versionen geliefert

  • L3 feste Routen bis zum nächsten Hop in Richtung des Zielnetzwerks werden der Routing-Tabelle hinzugefügt.

  • L3 Routing ist bei der Hardware der M4100 Serie mit 64 statischen Routen (IPv4) kabelgebunden.

Für Konvergenz entwickelt.

  • Automatische VoIP-Priorisierung mehrerer Anbieter basierend auf SIP, H323 und SCCP-Protokoll

  • Voice VLAN und LLDP-MED für automatische IP-Telefone QoS und VLAN-Konfiguration

  • Erweiterte klassifizierungsbasierte Hardware für L2, L3, L4 Sicherheit und Priorisierung

  • Advanced Multicast filtering with IGMP and MLD snooping and querier modes

Erstklassige Leistung und IPv6-Unterstützung

  • 16K MAC-Adressen; bis zu 100 GBit/s Switches; 9K Jumbo-Frames; Green Ethernet

  • IPv4/IPv6 Datenverkehr-Filterung (ACLs) und Priorisierung (QoS – DiffServ)

Hohe Verfügbarkeit und PoE/PoE+ Volllast-Funktion

  • Redundantes Netzteil für störungsfreien Betrieb (RPS)

  • Externe Stromversorgungen für PoE und PoE + Vollast-Anwendungen (EPS bis zu 1.440W)

Verwaltung nach Industriestandard

  • Command Line Interface (CLI) nach Branchenstandard

  • Voll funktionale NETGEAR-Webbenutzeroberfläche

Branchenweit führende Garantie-Leistungen

  • Für diese NETGEAR M4100 Serie gilt die lebenslange NETGEAER ProSAFE Hardware-Garantie.

  • Ebenfalls enthalten ist der lebenslange Next-Business-Day-Hardware-Austauschservice

  • Ebenfalls enthalten sind 24x7 Lifetime Chat Support und 90 Tage 24x7 Telefon-Support. Weitere Leistungen entnehmen Sie bitte dem ProSUPPORT Datenblatt.

NETGEAR M4100-Serie

Als kosteneffektiver Bestandteil konvergierter Sprach-, Video- und Datennetzwerklösungen bietet die NETGEAR M4100-Serie innovative Funktionen für ein sicheres Edge in gewerblich genutzten Gebäuden und Campus-LAN-Umgebungen.

  • Hohe Verfügbarkeit und volle PoE/PoE+-Leistungsfähigkeit
  • Management nach Branchenstandard
  • Führende Garantieleistungen
  • Layer 2+ mit statischem Routing
  • Konstruiert für Konvergenz
  • Hohe Leistungsfähigkeit und IPv6-fähig

Leistung

  • Kombiniert Layer-3-Hardware mit kostengünstiger L2+-Software.
  • Baut auf L3-Hardware-Plattform auf und trägt durch Layer-2+-Softwarepaket zur Budgetoptimierung bei.
  • Nutzt die modernste, silizium-basierte 40-Nanometer-Technologie mit geringem Stromverbrauch.
  • L2- und L3-Switching-Funktionen (Zugriffssteuerungsliste, Klassifizierung, Filterung, IPv4-Routing) werden in der Hardware bei schnittstellen-basierter Leitungsgeschwindigkeit für eine Sprach-, Video- und Datenkonvergenz ausgeführt.
  • Layer-2+-Softwarepaket bietet einfaches statisches IP-Routing für physische Schnittstellen, VLANs und Subnetze.
  • MAC-Adresstabelle mit 16.000 Einträgen, 1.000 parallele VLANs und 64 statische Routen für die Access Layer in kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Erhöhtes Paket-Buffering; bei den umfangreichsten Anwendungen werden bis zu 12 MB von allen Schnittstellen gemeinsam genutzt.
  • Niedrige Latenz bei allen Netzwerkgeschwindigkeiten
  • Jumbo-Frame-Unterstützung mit beschleunigter Speicherleistung von bis zu 9 KB für Backup- und Cloud-Anwendungen
  • Breite Palette an Access-Layer-Lösungen, von Fast Ethernet mit 8 Ports bis Gigabit Ethernet mit 50 Ports

Konnektivität

  • IEEE 802.3af Power over Ethernet (PoE) liefert bis zu 15,4 W pro Port
  • IEEE 802.3at Power over Ethernet Plus (PoE+) liefert bis zu 30 W pro Port
  • Desktop-Versionen können durch Upstream-PoE+-Switch mit Strom versorgt werden.
  • M4100-D12G-POE+ kann sogar PoE-Strom vom vorgeschalteten PoE+-Switch auf VoIP-Telefone oder andere Geräte in Konferenzräume, Verkaufsflächen oder andere schwierige Umgebungen ohne Steckdose  umverteilen.
  • Sowohl IEEE 802.3at Layer 2 LLDP Method wie auch 802.3at 2-Event-Klassifikationsmethode werden für die Kompatibilität mit allen PoE+ PD-Geräten unterstützt.
  • Auswahl der richtigen Übertragungsmodi (Halb- oder Vollduplex) sowie die Datenübertragung für Crossover- oder Straight-Through-Kabel erfolgt dynamisch für den Administrator durch automatische MDIX und Auto-Negotiation an allen Ports.
  • 100 MBit/s Abwärtskompatibilität an allen SFP-Ports
  • IPv6-Unterstützung mit Multicasting (MLD für IPv6-Filterung), ACLs und QoS

Benutzerfreundlichkeit

  • Webkonsole mit vollem Funktionsumfang (GUI) für IT-Verwaltungen, die eine bedienungsfreundliche grafische Benutzeroberfläche bevorzugen.
  • Platzierung außerhalb des Verteilerschranks (Konferenzräume, Büros, Klassenräume, Verkaufsflächen in Einzelhandelsgeschäften usw.)
  • Zur sicheren Bereitstellung in allgemein zugänglichen Bereichen werden Desktop-Versionen mit Wandmontageset mit vier Halterungen geliefert.
  • Bei einigen Desktop-Versionen besteht die Möglichkeit zur Befestigung an Metallflächen mithilfe eines beiliegenden Satzes starker Magneten.
  • Automatische Konfiguration mit DHCP- und BootP-Auto-Installation
  • Anzeige der Seriennummer und primären MAC-Adresse des Switches durch Eingabe des Anzeigebefehls in der CLI
  • Automatische Priorisierung von Voice over IP durch Auto-VoIP
  • Einfache Konfiguration eines zugehörigen Voice-VLANs mit Auto-VoIP zur weiteren Isolierung des Datenverkehrs
  • Bei Kompatibilität bereitgestellter IP-Telefone mit LLDP-MED werden VLAN-ID, 802.1P-Priorität und DSCP-Werte vom Voice-VLAN über LLDP-MED übergeben; dies führt zur Beschleunigung konvergenter Bereitstellungen.
  • Innovative DHCP/BootP-Auto-Installation, inklusive Automatisierung des Uploads von Firmware und Konfigurationsdateien
  • Zwei Firmware-Images und Konfigurationsdateien ermöglichen Updates mit minimaler Dienstunterbrechung.

Sicherheit

  • Datenverkehrssteuerung durch MAC-Filter und Port-Sicherheit
  • DHCP Snooping überwacht den DHCP-Datenverkehr zwischen DHCP-Clients und DHCP-Servern, um schädliche DHCP-Nachrichten herauszufiltern und DHCP-Spoofing-Angriffe zu verhindern.
  • IP Source Guard und Dynamic ARP Inspection zur Eliminierung des Datenaufkommens böswilliger Benutzer
  • Zugriffssteuerungslisten von Layer 2/Layer 3-v4/Layer 3-v6/Layer 4 können an Ports, Layer-2-Schnittstellen, VLANs und LAGs (Link Aggregation Groups oder Port-Kanal) gebunden werden, um nicht autorisierte Daten schnell abzuwehren und für die richtige Granularität zu sorgen.
  • Mit Bridge Protocol Data Unit (BPDU) Guard kann der Netzwerkadministrator die STP-Domaingrenzen (Spanning Tree Priority) erzwingen und die Konsistenz und Vorhersehbarkeit der aktiven Topologie gewährleisten; nicht autorisierten Geräten oder Switches mit aktiviertem BPDU, die sich hinter den Edge-Ports befinden, ist es nicht möglich, die STP-Gesamttopologie durch Loops zu beeinträchtigen.
  • Spanning Tree Root Guard (STRG) setzt die Layer-2-Netzwerktopologie durch, indem Probleme verhindert werden, die durch bösartige Root-Bridges entstehen können, z. B. wenn neue, nicht autorisierte oder unerwartete Geräte im Netzwerk versehentlich zur Root-Bridge eines VLAN werden.
  • Dynamischer VLAN-Zuweisungsmodus mit 802.1x, einschließlich dynamischem VLAN-Erstellungsmodus, sowie Gast-VLAN/nicht authentifiziertes VLAN werden zwecks rigoroser Umsetzung der RADIUS-Serverrichtlinien für Benutzer und Geräte unterstützt.
  • 802.1x MAC Address Authentication Bypass (MAB)
  • Doppelte VLANs (DVLAN - QoQ) übergeben Datenverkehr in einer Umgebung mit mehreren Mandanten von einer Kundendomäne an eine andere über den "Metro Core".
  • Private VLANs (mit Primärem VLAN, Isoliertem VLAN, Gemeinschafts-VLAN, Wechsel-Port, Host-Port, Trunks) bieten Layer-2-Isolierung zwischen Ports, welche die gleiche Broadcast-Domäne verwenden.
  • Secure Shell (SSH) und SNMPv3 (mit oder ohne MD5- bzw. SHA-Authentifizierung) gewährleisten sichere SNMP- und Telnet-Sitzungen.
  • Die durch TACACS+ und RADIUS ergänzte Administratorverwaltung bietet für die Switch-Konfiguration eine strenge Authentifizierung (über Anmeldung und Aktivierung) sowie zusätzlich zu Benutzer-ID und Passwort eine auf der Benutzerdomäne basierende Authentifizierung.

NETGEAR Garantie

  • Für dieses Produkt gilt die eingeschränkte lebenslange Hardware-Garantie NETGEAR ProSAFE®.
  • Austausch von Hardware am nächsten Werktag über die gesamte Produktlebensdauer. Informationen zu Abdeckung, Verfügbarkeit und Bedingungen finden Sie hier.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Telefon-Support rund um die Uhr für 90 Tage (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme). Der ProSUPPORT Garantieschutz kann durch Abschluss eines 1-, 3- oder 5-Jahres-Vertrags verlängert werden.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Chat-Support rund um die Uhr über die gesamte Produktlebensdauer.
Filter
  • Unterstützte Verbindungsgeschwindigkeiten
  • Überwiegender Porttyp
  • Anzahl der Ports
  • Anforderungen für PoE (Power over Ethernet)
  • PoE-Budget
  • Anforderungen für hohe Verfügbarkeit
Anzeigen:

Die Kombination von Filter, die Sie ausgewählt haben, hat keine Ergebnisse gebracht. Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.

M4100-50-POE

Modell: M4100-50-POE

M4100-D12G

Modell: M4100-D12G

M4100-D12G-POE-plus

Modell: M4100-D12G-POE+

M4100-12GF

Modell: M4100-12GF

M4100-26G

Modell: M4100-26G

M4100-50G

Modell: M4100-50G

M4100-26G-POE

Modell: M4100-26G-POE

M4100-24G-POE-plus

Modell: M4100-24G-POE+

M4100-50G-POE-plus

Modell: M4100-50G-POE+